Schneesportlager

Bildschirmfoto 2015-08-28 um 10.47.52

Powder to the People! 2018

Du möchtest beim nächsten Abenteuer auch (wieder) dabei sein, dann melde dich jetzt für eines der Schneesportlager 2018 an!

Die nächsten Schneesportlager finden vom 3. – 9. Februar 2018  und vom 11. – 17. Februar 2018 statt.

Schneesportlager 1
Schneesportlager 2
Braunwald GL, 3. – 9. Februar 2018
St. Moritz, 11. – 17. Februar 2018
Jahrgänge 2006 – 2003
Jahrgänge 2002 – 2000

 

In den Sportferienwochen finden die Schneesportlager der Pfadi Region Winterthur statt. Teilnehmen dürfen Pfadis, Pios und junge Leiter-innen mit den Jahrgängen 2006 – 2000.

Diese Woche bietet uns die einzigartige Kombination von eines sportlichen Abenteuers im Schnee und einem abwechslungsreichen Pfadiprogramm an den Abenden. So werden wir gemeinsam das Skigebiet erkunden und allen – vom Einsteiger bis zur ambitionierten Wintersportlerin – mit unserem Erfahrungsschatz tatkräftig zur Seite stehen. Auch ein Rennen ist geplant, bei welchem wir uns Ende Woche gegenseitig messen können. Nebst dem Skifahren und Snowboarden werden wir verschiedene weitere Aktivitäten wie zum Beispiel eine Schneeschuhwanderung, ein Abendschlitteln oder einen Besuch im Hallenbad geniessen können.

Allgemeine Informationen


Skigebiete

In Braunwald im Glarnerland warten 32 Kilometer Skipisten auf uns. Braunwald bietet alles, was das Winter- und Schneesportherz begehrt: Ein gemütliches Lagerhaus mitten im Skigebiet, Pisten für Einsteiger bis Profis, einen Freestyle-Park, eine Schlittelbahn, ein Schneeschuhpfad, ein Natureisfeld, eine wunderschöne Panorama-Aussicht und vieles mehr…

Das Skigebiet St. Moritz – Corviglia befindet sich in Engadin St. Moritz (Schweiz, Graubünden). Zum Skifahren und Snowboarden stehen 155 km Pisten und 8 km Skirouten zur Verfügung. 24 Lifte befördern die Gäste. Das Wintersportgebiet liegt auf einer Höhe von 1.720 bis 3.057 m. Das Skigebiet Corviglia ist der Hausberg des weltbekannten Wintersportortes St. Moritz. Bestens präparierte Pisten laden zum Skifahren zwischen Marguns, Corviglia, Salastrains, Signal, Munt da San Murezzan sowie dem höchsten Punkt Piz Nair (3057 m) ein. Das Wintersportgebiet startet in den Ortsteilen St. Moritz Dorf, St. Moritz Bad, Suvretta der Gemeinde St. Moritz sowie in Celerina. Pisten mit FIS-Qualitäten, endlose Möglichkeiten zum Spurenziehen, kosmopolitische Gäste sowie das „Champagnerklima“ machen St. Moritz zu einem der berühmtesten Skigebiete der Welt. 1928 und 1948 wurden in St. Moritz zudem Olympische Winterspiele abgehalten.

 

Schneesportgeräte

Falls ihr kein eigenes Snowboard (inkl. Schuhe) oder keine eigenen Ski (inkl. Schuhe und Stöcke) besitzt, meldet euch bitte bei uns, wir werden versuchen, gemeinsam eine Lösung zu finden.

Jede/-r Teilnehmer/-in bringt ihre/seine eigene Schneesportkleidung ins Lager mit. Ihr braucht mindestens eine Schneesporthose, eine Schneesportjacke, gute Handschuhe und einen Helm mit Skibrille (keine Sonnenbrillen!). Diese Ausrüstung wird zu Beginn des Lagers vom Leitungsteam kontrolliert.


Leitungsteam & Kontakt
Schneesportlager 1
Schneesportlager 2
Nicolas Egli / Pipo
Jonas Henn / Titan
079 764 70 20, pipo@pfadiwinti.ch
079 487 61 74, titan.diviko@gmail.com

Regeln

Nebst weiteren Verhaltensregeln gelten während dem Lager die Reglen der Pfadi Region Winterthur betreffend dem Konsum von Genuss- und Suchtmitteln. Das Rauchen ist Teilnehmenden ab 16 Jahren grundsätzlich erlaubt, es wird jedoch die Einhaltung der Raucherregeln verlangt. Diese werden zu Beginn des Lager kommuniziert. Alkohol sowie der Konsum von gesetzlich verbotenen Suchtmitteln (Drogen) sind im Lager verboten. Bei Verstoss gegen diese Regeln entscheidet die Lagerleitung über Konsequenzen, welche bis zum Ausschluss vom Lager und der Heimreise auf eigene Kosten führen können.


Versicherung

Die Versicherung ist Sache der Teilnehmenden.


Preis und Zahlungskonditionen
Schneesportlager 1
Schneesportlager 2
Braunwald GL, 3. – 9. Februar 2018
St. Moritz, 11. – 17. Februar 2018
CHF 350.–
CHF 400.–

 

Im Preis inbegriffen sind die Reisekosten (Winterthur-Braunwald/St. Moritz retour), die Unterkunft im Skihaus, die Verpflegung, das Bergbahn-Abonnement, sowie die Programmkosten. Die Bezahlung erfolgt im Voraus per Einzahlungsschein oder E-Banking.

Aus organisatorischen Gründen können Abmeldungen nur bis zum 31. Dezember 2017 entgegengenommen werden. Wer sich nach Ablauf dieses Datums wieder vom Lager abmeldet, ist verpflichtet den vollen Lagerbeitrag zu bezahlen, sofern kein/e weitere/r Teilnehmer/-in als Ersatz gefunden werden kann.

Niemand soll aus Kostengründen nicht am Lager teilnehmen können. Die Teilnahme setzt eine eigene Schneesportausrüstung voraus. Für Kinder die keine eigene Schneesportausrüstung besitzen, versuchen wir eine Lösung zu finden. Bitte meldet euch bei uns. Falls sich Schwierigkeiten mit der Bezahlung des Lagerbeitrages oder bei der persönlichen Ausrüstung ergeben sollten, meldet euch bei uns. Wir kümmern uns um eine unkomplizierte Lösung. Besitzer-innen einer Kulturlegi erhalten auf den Lagerbeitrag einen Rabatt von 50%.


Anmeldung

Die Platzzahl ist beschränkt. Die Anmeldungen werden nach Eingang berücksichtigt. Für die Teilnahme am Lager wird die Anwesenheit während der gesamten Lagerwoche vorausgesetzt.

Nach der erfolgreichen Anmeldung erhaltet ihr von uns weitere Informationen per E-Mail (Achtung! Das System versendet keine automatische Bestätigung. Falls ihr nicht sicher seid, ob die Anmeldung geklappt hat, bitte einfach kurz bei uns nachfragen: 079 764 70 20). Falls ein Lager voll ist, wird eine entsprechende Warteliste geführt.

Anmelden könnt ihr euch mit folgendem Formular:

Anmeldung Schneesportlager 2018

Bei Fragen zur Anmeldung wendet euch bitte an Pipo (pipo@pfadiwinti.ch, 079 764 70 20).

Mitleiten

Falls ihr in einem der Schneesportlager als Mitleiter-in teilnehmen möchtet (min. 18 Jahre, J&S Kurs Ski oder Snowboard von Vorteil), wendet euch bitte an Pipo (pipo@pfadiwinti.ch, 079 764 70 20).


Teilnehmende (Stand 17. Juni 2017, 21:00 Uhr):

Hinweis: Die Zuteilung zu den Lagern erfolgt nach Jahrgang (keine Selbsteinteilung). Bei Missbrauch behalten wir uns das Recht vor, die Anmeldung für ungültig zu erklären.

Braunwald
St. Moritz
 Momo  Malinka (Alexia)
 Tiuri  Caracal
 Malinka (Janka)  Ninox
 Barilla
 Mugo
 Flit


Mietmaterial

Während vergangener beiden Jahre waren wir mit unseren Schneesportlagern Teilnehmer bei Innotour Bergregionen-Förderungsprogramm des Staatssekretariats für Wirtschaft SECO. Innerhalb des Innotour Projekts «Schneesportinitiative» konnten wir für alle Lagerteilnehmende gratis Schneesportgeräte mieten. Die Miete wurde dabei über Bundessubventionen im Sinne einer Standortförderung für die Skigebiete bezahlt. Das Projekt «Schneesportinitiative» ist nun beendet und in den Verein «Schneesportinitiative Schweiz» überführt worden, welcher als Kooperation von Schneesportverbänden, Kantonen und Bund ein neues Förderungsprojekt für Schneesportlager ins Leben gerufen hat: http://www.gosnow.ch/. Dieses neue Förderung sieht nun keine Finanzierung der Mietkosten für Schneesportgeräte mehr vor. Zwar beteiligen wir uns mit unseren Lagern am neuen Projekt – soweit dies sinnvoll ist – müssen uns jedoch selbst um die Gerätemiete kümmern.

Leider ist es uns nicht möglich die Kosten, für alle die etwas mieten möchten, über das Lagerbudget zu tragen. Wie immer versuchen wir die Kosten für die Teilnahme möglichst tief zu halten, damit alle Kinder und Jugendlichen am Lager teilnehmen können. Falls ihr keine eigenen Schneesportgeräte besitzt, schlagen wir euch ein Vorgehen in folgender Reihenfolge vor:

1.  Ausleihen

Fragt in eurer Familie, bei Freunden oder Bekannten nach, ob ihr etwas ausleihen könnt. Für ca. CHF 50.- kann man Skis oder Snowboards nach dem ausleihen mit einem Service wieder flott machen (in Winterthur beispielsweise bei Cloud9, TotalSport). Dies ist bei weitem die günstigste Variante.

2. Günstig kaufen

Schaut euch nach günstigem Occasions-Material um. Gebrauchte Skis oder Snowboards (das sind Mietgeräte übrigens auch) sind nicht sehr gesucht und meist sehr günstig. In der Vergangenheit hatte ich in der Sportbörse Winterthur (https://www.spielundsportboerse.ch/) und im Brockenhaus Grüze (http://www.brocki-grueze.ch/de) Glück. Hier gibts Ski- und Snowboardschuhe ab CHF 10.- und Skis/Snowboards ab CHF 30.-. Auch diese Geräte fahren sich mit einem kleinen Service wie neu. Falls ihr Unterstützung beim Kauf benötigt, dann meldet euch bitte bei mir.

Pipo hat folgendes Material abzugeben:

Skischuhe Nordica, Grösse 39, gratis
Snowboardshuhe Grösse 42, gratis
Snowboard Nitro 154cm, ohne Bindung, gratis
Snowboard Burton Air 161cm, ohne Bindung, gratis

3. Gerätemiete im Skigebiet

Wir haben bei den Sportgeschäften in St. Moritz und Braunwald Gruppenangebote eingeholt.

St. Moritz: folgt

Kesslersport Braunwald bietet uns 20% Gruppenrabatt. Die Gerätemiete (Skis, Skischuhe, Skistöcke oder Snowboard, Snowboardboots) kostet für eine Woche ca. CHF 100-120.-

Falls ihr Geräte in St. Moritz oder Braunwald mieten möchtet, meldet euch bitte mit folgenden Angaben bei Pipo:

Name
Vorname
Gewicht in kg
Körpergrösse in cm
Alter
Schuhgrösse
Ski oder Snowboard (bei Snowboard: regular oder goofy)
Mit oder ohne Schuhe
Fahrkönnen (EinsteigerIn, Fortgeschritten, KönnerIn)

4. Gerätemiete/-kauf in Winterthur

Verschiedene Fachgeschäfte in Winterthur verkaufen oder vermieten Schneesportgeräte (TotalSport, SportXX, Athleticum, Cloud9). Fragt nach Aktionen, Modellen aus der letzten Saison und Rabatten.

5. Individuelle Unterstützung

Falls euch mit den oben stehenden Vorschlägen nicht geholfen ist, dann meldet euch doch bitte persönlich bei uns. Gemeinsam finden wir eine Lösung.